Inselbetrieb

Der Inselbetrieb gilt für Kraftwerke, die isoliert von nationalen oder lokalen Stromverteilungsnetzen arbeiten.

Es gibt zwei Inselbetriebsarten:

  • Einzelgeneratoren, die nicht am Stromnetz angeschlossen sind
  • Generatoren, die im Parallelmodus am Stromnetz angeschlossen sind, d. h. sie können im Fall eines Ausfalls des Stromnetzes Strom unabhängig erzeugen

Versorgung der Kunden: Mit einer Option, bei der zwischen einem 50- und einem 60-Hz-Antrieb gewählt werden kann, sind diese Anlagenarten typisch für Basisinstallationen und mobile Generatorsets.

Der Brandpumpenantrieb erfüllt die Vorgaben des VDS Deutschland: Diese Applikation wird oft in Notstromkraftwerken eingesetzt, da alle Einheiten den Brandpumpenmodus handeln und die Kabelverbindung der überwachten Eingänge unterbrechen können.

Island Operation (1)

Can I help you?

  • 04 Bsu

    Badrinarayanan Suresh

    Vice President, Standard Business

    +45 9614 9654 |
}