Die Anti-Klopf-Regelung AKR 3 ist ein State-Of-The-Art-System, dessen Klopfsensorik auf der Einzelzylinder-Messmethode beruht.

Zur korrekten Klopferkennung verwendet die AKR 3 digitales FFT (Fast Fourier Transformation), um die Vibrationen in individuelle Frequenzen und Pegel aufzulösen.

Mit der FFT hat die AKR 3 die Möglichkeit ein „Maschinenabbild“ zu schaffen, welches die normalen Frequenzen und Pegel, inklusive Zahnrad-, Lager-, Verdichtungsgeräusche usw, enthält.

Durch Filterung mit diesem „Maschinenabbild“ erhält man präzise herausgearbeitete Klopffrequenzen zur Überwachung und zum Eingriff in die Regelung.

In Kombination mit der DM 400 Gas und Kommunikation mit der Zündanlage eröffnet sich die Möglichkeit, den Zündwinkel für jeden Zylinder zu verstellen und somit das Klopfen zu eliminieren ohne die Aggregatleistung zu senken.

  • Individuelle Zylinderklopfüberwachung für bis zu 24 Zylinder
  • J1939-Kommunikation
  • Digitale Alarmausgänge

Biogas: Fine-tuning for profit (full story)

Nimtofte Biogas: Aarhus, Denmark

Biogas: Fine-tuning for profit (full story)

Nimtofte Biogas: Aarhus, Denmark

Biogas: Raising efficiency (abstract)

Nimtofte Biogas: Aarhus, Denmark

Dokumentation

Approvals/Certifications
Sprache Dokumentation Überarbeitung
Flag eng DoC_4910290095_UK.pdf D
Flag eng Type Certificate 4124030075 UK.pdf A
Case stories
Sprache Dokumentation Überarbeitung
Flag eng Biogas - Nimtofte (UK).pdf A
Data Sheet
Designer's Reference Handbook
Sprache Dokumentation Überarbeitung
Flag eng AKR 3 DRH 4189340791 UK A
Flag zho AKR 3 DRH 4189341177 CN A
Installation Instructions

Sind Sie auf der Suche nach Software, Dokumentationen oder Whitepapers?

Als charakteristisches Markenzeichen bietet DEIF schon seit Jahrzehnten uneingeschränkten kostenlosen Zugriff auf Software-Updates, detaillierte technische Produktdokumentationen sowie aufschlussreiche und inspirierende Whitepapers zu branchenrelevanten Zukunftsthemen.