DEIF Advanced Genset Controller, AGC 200, erfüllt und übertrifft die OEM-Synchronisierungsanforderungen. Das kosteneffektive, kompakte, skalierbare All-in-One-Produkt ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich.

Die Reihe der AGC-Steuerungen bietet überragenden Aggregateschutz und Steuerung. Sie steht für absolute Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit. Mit der patentierten
DEIF-Emulation sind schnelle Anlagenplanung, Tests und Inbetriebnahme bei Reduzierung der Arbeitsstunden und somit der Personalkosten möglich.

Durch die asymmetrische Lastverteilung wird eine optimale Belastung des Aggregates gewährleistet und somit die Betriebskosten gesenkt und die Schadstoffemission reduziert. 
Mit der temperaturabhängigen Kühlung und der automatischen Prioritätenauswahl wird der Kraftstoffverbrauch optimiert.

AGC 200 - Optionen

  • AGC 212: Einzelaggregat im Inselbetrieb
  • AGC 213: Einzelaggregat für Notstrombetrieb
  • AGC 222: Mehrfachanlage mit Power-Management in Applikationen mit bis zu 16 Generatoren (begrenzte E/A)
  • AGC 232: Mehrfachanlage im Inselbetrieb mit digitaler Lastverteilung
  • AGC 233: Einzelaggregat für die Betriebsarten Notstrom, Spitzenlast, Lastübernahme und Netzbezugsregelung
  • AGC 242: Mehrfachanlage mit Power-Management in Applikationen mit bis zu 16 Generatoren
  • AGC 243: Steuerung von Einzel- oder Mehrfachanlagen
  • AGC 244: Sammelschienenkuppelschalter
  • AGC 245: Netzschaltersteuerung
  • AGC 246: Netz- und Kuppelschalter
  • AGC 252: Mehrfachanlage mit Power-Management in Applikationen mit bis zu 256 Generatoren
  • IOM 200: Analoge Schnittstelle für die Produktfamilie AGC 200
  • Mehrere Betriebsarten in einer Software
  • Synchronisation von bis zu 56 Schaltern in einer Anlage
  • Multimaster-Power-Management
  • Lastabhängiger Start/Stopp
  • Last-Management
  • Prioritätenwahl (manuell, relative Betriebsstunden, absolute Betriebsstunden, Kraftstoffoptimierung)
  • Kompatibel mit AGC-4 und AGC-4
  • Programmierbare Logic (M-Logic)
  • Konfigurierbare Eingänge/Ausgänge
  • Schutz für Motor, Generator und Verbraucher
  • Spannungsmessbereich: 50 bis 690 VAC (UL/cULgelistet, 50 bis 600 VAC)
  • 11 Unterstützung aller gängigen Motortypen durch J1939 Motorkommunikation
  • Ausgabe der Motormeldungen in Klartext
  • Fernsteuerung über TCP/IP, RS-485 Modbus oder GSMModem
  • High-Speed-USB
  • Mehrsprachige Benutzeroberfläche
  • -40ºC Betriebstemperatur
  • Schutzart IP 66
  • SD-Kartenslot für Langzeit-Logbuch

Leading provider of fibre network puts DEIF's critical power system to the test

Leading provider of fibre network puts DEIF's critical power system to the test

Dokumentation

Case stories
Modbus tables
Sprache Dokumentation Überarbeitung
Flag eng AGC_200_Modbus_tables_4189341214A_UK.xlsx A
Parameter List
Sprache Dokumentation Überarbeitung
Flag eng AGC 200 parameter list 4189340605 UK.pdf L
Quick Start Guide

Sind Sie auf der Suche nach Software, Dokumentationen oder Whitepapers?

Als charakteristisches Markenzeichen bietet DEIF schon seit Jahrzehnten uneingeschränkten kostenlosen Zugriff auf Software-Updates, detaillierte technische Produktdokumentationen sowie aufschlussreiche und inspirierende Whitepapers zu branchenrelevanten Zukunftsthemen.